Sehr geehrte Tierhalter!


Die derzeitige Entwicklung von COVID-19 ist sehr bewegend und die Verunsicherung ist groß. Viele Menschen sind besorgt, auch wenn es sich um ihre erkrankten Tiere handelt. Für mich hat die Gesundheit und das Wohlbefinden meiner Kund*innen und deren Tiere absoluten Vorrang.

Das Tierschutzgesetz verhindert ein Tätigkeitsverbot. Das heißt, dass ich zur Behandlung ihrer Pferde und Nutztiere, zum Tier in die Stallungen fahren darf.

Besondere Zeiten benötigen besondere Kooperationen!

Meine Praxisräume sind für ihre Tiere, Hunde & Katzen, nach vorheriger telefonischer Absprache, geöffnet.
Bitte – sollten Sie zu mir in die Praxis kommen gilt: Eine gesunde Person und das zu behandelnde Tier!
Die zurzeit strengeren hygienischen Maßnahmen werden von mir genau eingehalten.

Haben Sie Fragen zu ihrem Tier dürfen Sie mich sehr gerne unter 09382 314948 oder 01733885549 anrufen. Ich bin für Sie da! Telefonische Beratungen bis zu 15 Minuten sind für Sie kostenlos!

Ein Tipp für Freigänger Katzen und Hundehalter:
Überall werden zur Zeit die Wiesen und Felder gedüngt und mit Pestiziden gespritzt. Lassen sie ihre Hunde nicht auf den Wiesen und Feldern frei laufen oder Gras fressen. So können Sie Vergiftungserscheinungen bei ihrem Tier vermeiden. Sollte es ihr Tier doch getroffen haben, gehen Sie bitte mit ihrem Tier zum Tierarzt.

Ich freue mich auf Sie und ihren Liebling.
Ihre Tierheilpraktikerin
Andrea Kleespies